Dorfmuseum Ratekau

Sehr geehrte Gäste.

Aufgrund der strengen Auflagen der Allgemeinverfügung des Kreises Ostholstein halten wir unser Museum zunächst weiter geschlossen.

 

Es finden zur Zeit einige externe Veranstaltungen statt, auch Hochzeiten werden abgehalten.

 

Wir hoffen, Sie bald wieder in gewohnter Weise begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie bis dahin achtsam und besonnen.

 

Ihr Dorfmuseum Ratekau

Altes Fachwerkhaus mit Reet gedeckt und alter Garten

**************************************************Wir suchen eine funktionsfähige Schwengelpumpe für unseren Brunnen. Gern würden wir den heutigen Kindern zeigen, wie mühselig das „Wasserholen“ früher war.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn es noch irgendwo eine alte Schwengelpumpe gäbe, die vielleicht nicht mehr gebraucht wird und deswegen dem Museum gespendet werden könnte. Bitte melden bei Tel. 04504 / 3470.

 

Herzlichen Dank im Voraus !

**************************************************

**************************************************

Wir suchen dringend Leitern für Intstandsetzungsarbeitern.

 

 

 

Wer könnte uns gebrauchte aber funktionsfähige Leitern spenden ?

Wir benötigen alle Leitertypen, von der Multifunktionsleiter bis zur Haushaltsleiter.

Bitte melden Sie sich bei Manfred Seehase, Tel. 04504-1080.


Herzlichen Dank im Voraus !

**************************************************


Umrahmt von einem herrlichen, üppig blühenden und duftenden Museumsgarten findet der Besucher eine alte, mit Reet gedeckte Rauchkate vor.

 

Die liebevolle Ausstattung von  Rauchkate, Werkhaus, Schmiede, Remisen und Backhaus mit intaktem Kuppelofen versetzt den Betrachter in alte Zeiten.

 

Eine Stube von 1880 lädt alle herzlich ein, sich hier vor reizvoller Kulisse das

JA, ich will ! - Wort zu geben.

 

 

Sie wollen nicht nur betrachten, sondern auch Techniken der damaligen Zeit wiederentdecken ?

Kommen Sie einfach mal vorbei und probieren Sie sich aus:

Gärtnern mit alten Pflanzensorten; Kräuterseminare; Weben, Klöppeln, Sticken, Häkeln; Backen am alten Kuppelofen; Arbeiten an alten Maschinen; traditionelle Holzverarbeitung; Erlernen der Schmiedekunst.

 

_______________________________________________________________

 

Vieles will bei uns entdeckt werden:

 

Eine Küche von 1940, alte Herde, Küchen-/ Haushaltsgeräte, Waagen, Kaffeemühlen, Nähmaschinen, Webstuhl, Radios, Fotoapparate, Poesiealben, Uhren, Fotos, Bilder, Spielzeug aus vergangener Zeit.

 

Landwirtschaftliche Geräte und Maschinen, Kutschen, Trecker, Motorrad.

Diverse Handwerksgeräte für Holz-/Schmiede-/ und Metallbearbeitung,   Schuhmacherwerkstatt und noch viel mehr läßt das Technik-Herz höher schlagen!

 

Seltene Funde aus dem hiesigen Megalith-Steinzeitgrab, heimatkundliche Literatur,  Blücher-Erinnerungswand und viele andere sehenswerte Dinge warten auf die historisch Interessierten.