Herzlich willkommen im

Dorfmuseum Ratekau

Am 06.06.24 fand die Auftaktveranstaltung der MuseumsCard im Wikinger Museum Haithabu statt und es wurden die ersten MuseumsCards übergeben. Wir freuen uns, dass wir 2024 bei der MuseumsCard dabei sind!

 

Was bedeutet das für euch? Ab heute haben in allen beteiligten Museen alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bis zum 17. November 2024 freien Eintritt. Das gilt auch für Jugendgruppenleiter*innen mit Juleica. Die MuseumsCards bekommt ihr in unserem Museum, in den schleswig-holsteinischen Sparkassen, vielen Tourist-Informationen und Büchereien. Die MuseumsCard gibt es aber auch digital und zum Ausdrucken unter meine-museumscard.de

 

Wir freuen uns auf euren Besuch!

 


Altes Fachwerkhaus mit Reet gedeckt und alter Garten

Umrahmt von einem herrlichen, üppig blühenden und duftenden Museumsgarten findet der Besucher eine alte, mit Reet gedeckte Rauchkate vor.

 

Die liebevolle Ausstattung von  Rauchkate, Werkhaus, Schmiede, Remisen und Backhaus mit intaktem Kuppelofen versetzt den Betrachter in alte Zeiten.

 

Eine Stube von 1880 lädt alle herzlich ein, sich hier vor reizvoller Kulisse das

JA, ich will ! - Wort zu geben.

Sie wollen nicht nur betrachten, sondern auch Techniken der damaligen Zeit wiederentdecken ?

Kommen Sie einfach mal vorbei und probieren Sie sich aus:

Gärtnern mit alten Pflanzensorten; Kräuterseminare; Weben, Klöppeln, Sticken, Häkeln; Backen am alten Kuppelofen; Arbeiten an alten Maschinen; traditionelle Holzverarbeitung; Erlernen der Schmiedekunst.

 

Vieles will bei uns entdeckt werden:

 

Eine Küche von 1940, alte Herde, Küchen-/ Haushaltsgeräte, Waagen, Kaffeemühlen, Nähmaschinen, Webstuhl, Radios, Fotoapparate, Poesiealben, Uhren, Fotos, Bilder, Spielzeug aus vergangener Zeit.

 

Landwirtschaftliche Geräte und Maschinen, Kutschen, Trecker, Motorrad.

Diverse Handwerksgeräte für Holz-/Schmiede-/ und Metallbearbeitung,   Schuhmacherwerkstatt und noch viel mehr läßt das Technik-Herz höher schlagen!

 

Seltene Funde aus dem hiesigen Megalith-Steinzeitgrab, heimatkundliche Literatur, u.a. von Cesar Klein, Blücher-Erinnerungswand und viele andere sehenswerte Dinge warten auf die historisch Interessierten.